„Der Sport in der Sowjetischen Besatzungszone und frühen DDR“

Aufarbeitung der Materialien des Göttinger Forschungsprojektes

Durch Mitglieder des Fördervereins wurden in ehrenamtlicher Arbeit Dokumente des Forschungsprojekts des Instituts für Sportwissenschaften der Universität Göttingen „Vor- und Frühgeschichte der Sportentwicklung in der SBZ / DDR 1945-1965“ für die öffentliche Nutzung aufbereitet.
Bei den Dokumentenkopien aus Archiven der DDR, der BRD und des IOC handelt es sich um zentrale und regionale Beschlüsse und Protokolle von Behörden beider deutscher Staaten. Sie betreffen die Entwicklung des Sports in der DDR sowie einen umfangreichen Briefwechsel zwischen Vertretern politischer Institutionen, nationalen und internationalen Gremien des Sports.

Ihnen stehen zwei Dateien zur Verfügung:
a) Gliederung der Aufarbeitung im Förderverein Sächsisches Sportmuseum Leipzig e. V.
b) Ordner-Übersicht